Grüne Heuchler – Folge XXLMA oder so …

Keine Ahnung, wie oft ich mich schon über diese Pharisäer, diese Heuchler, diese falschen Fuffziger, diese Hartgeldstricher von den Grünen ausgekotzt habe und doch schaffen sie es immer wieder – entgegen aller Empörungen im Netz – ihrem Ruf gerecht zu werden.

Vergangenen September gab es den sogenannten „Fußgängergipfel“ im R2G-Shithole Berlin, bei dem es insbesondere um Klimaschutz, Umweltschutz und ein neues „Fußgänger-Gesetz“ ging. Nur die wenigsten reisten ins Bezirksrathaus Berlin-Hellersdorf mit der U-Bahn an, alle anderen – wie könnte es anders sein – mit dem fetten Dienstwagen, der sie natürlich nichts kostet. Weder Sprit noch Steuer, das zahlt ja alles der doofe Michel. Eben jener, dem man am liebsten das Auto unterm Arsch wegnehmen möchte. Weil Auto böse, Klima hat Aua und Greta zwirbelt derweil grinsend ihre Locken und kassiert Preise.

Auf Anfrage der B.Z., ob „Fahrgemeinschaften“ nicht effektiver im Sinne eines vorgelebten „Klimaschutzes“ gewesen wären, antwortete der mehr-oder-weniger-regierende Bürgermeister Berlins, Michael Müller (54, SPD): „Wir kommen alle von woanders her. Und heute, wenn alle ihre schweren Akten dabei haben, ist das keine Option.“

Aber nicht doch! Wer wird denn unserer schwer arbeitenden Elite sowas abverlangen?

Wie verlogen diese RotzGrünen sind, zeigt sich anhand einer „Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz“ namens Regine Günther:

2020-01-02 10_40_16-Berlin_ Rot-Rot-Grüner Senat mit 16 Limos beim „Fußgängergipfel“ _ PI-NEWS

Sprachs, grinste und stieg wie andere Mitglieder von Berlins rot-rot-grüner Regierung gemäß B.Z. in ihre Dienstwagen und brauste von dannen. Regine Günther leitete 16 Jahre lang das „Klima- und Energiereferat des WWF Deutschland“.

Mann, Mann Mann … wann wacht ihr verstrahlten Grünenwähler endlich mal auf und erkennt, was für einem Lappenverein ihr da anhängt?

Ein Kommentar zu „Grüne Heuchler – Folge XXLMA oder so …

Gib deinen ab

Schreibe eine Antwort zu uwe.roland.gross Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: