Kreativ-Schreibkurs gegen Rechts: Drohbriefe schreiben lernen wie ein echter Nazi!

So, zur Abwechslung soll es ja auch mal ums Schreiben gehen, immerhin war das mal die Grundidee von diesem Blog. Davon bin ich angesichts der Ströme von Blut, sowie die ausufernde Gewalt, die mittlerweile unsere Stadtbilder prägen leider ein bisschen abgekommen, aber zum Glück kann man ja zwei Linke mit einer Klappe schlagen. Nee, Fliegen … Fliegen heißt das … herrjee … Weiterlesen „Kreativ-Schreibkurs gegen Rechts: Drohbriefe schreiben lernen wie ein echter Nazi!“

Vom deutschen „Lauchtum“

Der patriotische Rapper Chris Ares über Antifanten, über den Schwarzen Block, der eigentlich durch und durch weiß ist und warum Migranten/Flüchtlinge keinen Respekt vor ihrem Gastland haben (können) und sich deshalb hier aufführen wie die – sprichwörtliche – Axt im Walde.

Lauchtum – Sehr geiles Wort für die selbsternannten, wackeren Kämpfer gegen „rechts“!

Typische linke Doppelmoral

Immer wieder wird betont, wie gefährlich doch „Hatespeech“ sein, wie sehr sogenannte „Hasskommentare“ im Netz doch die Gesellschaft spalten würden und dass es höchste Zeit sei, endlich mal entschieden dagegen vorzugehen. Nicht nur mit Löschung, sondern mit harter Strafverfolgung. Erst recht, wenn es um Mordaufrufe bzw. – drohungen gegen Politiker geht.

Ach ja wirklich, ihr linksgrünroten Heuchler? Weiterlesen „Typische linke Doppelmoral“

Fridays for Firlefanz ist eine einzige Lachnummer!

Gerade bin ich auf das nachfolgende Video auf YT gestoßen. Ein 14jähriger Berliner Schüler, Florian, entlarvt im Interview mit dem Kanal MMNewsTV den ganzen Hype um die bezopfte Reiterin der Apokalypse als eine einzige Farce. Und dennoch gibt es welche, die glauben, die Jugendlichen, die dort rumkrakeelen und die Straßen zumüllen, wüssten, um was es geht. Genießt das Video und hofft mit mir, dass der Junge keine Schwierigkeiten wegen seiner Aussagen bekommt! Denn wir wissen:

Alles, was nicht dem Mainstream folgt, ist böse und rechts!

Übrigens … jetzt wo es kälter wird … wo sind denn da plötzlich all die Aktivisten und Weltenretter???

Und weil’s so lustig ist und die Verlogenheit, welche typisch für GrünLinks und deren Anhänger ist, noch untermauert …

 

Manchmal schweige ich

Ein Gedicht der 18-jährigen Naomi Seibt, Preisträgerin des Gedichtwettbewerbs „Mutige Mädchen“. Glücklicherweise gibt es immer noch junge Menschen, die sich von der Schule und den linksverstahlten Medien nicht den Kopf verdrehen lassen und ihre eigene, klare Sicht der Dinge haben und dazu stehen: Weiterlesen „Manchmal schweige ich“

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: