Bitte beschweren Sie sich jetzt!

Endlich! Endlich hat sich mal jemand diesem Thema angenommen! Diesem alltäglichen Problem, unter dem so unsagbar viele Menschen hierzulande so unfassbar leiden. All diese Übergriffe, diese persönlichen Verletzungen, dieses bewusste Falschverstandenwerden, diese unentwegten absichtlichen Fehlinterpretationen und vor allem diese Verallgemeinerungen. Summa summarum, dieser schlimme, schlimme (na, noch ein „schlimme“ oder reichen zwei?) Alltagsrassismus, dem sich ein wachsender Teil der Bevölkerung ausgesetzt sieht.

Weiterlesen „Bitte beschweren Sie sich jetzt!“

Der linke Bildersturm schreitet voran

Ich schätze, ich muss die Hoffnung begraben, dass innerhalb der weltweiten linken Community doch noch irgendwann der gesunde Menschenverstand die Oberhand gewinnt. Man sollte, ja man müsste eigentlich jedesmal lauthals lachen über die linken Auswüchse, man sollte sie eigentlich gar nicht beachten und ihnen keine Plattform bieten. Von Diskussionsansätzen ganz zu schweigen, denn wer mit LinksGrünRoten diskutiert, kann ebenso in den Wald gehen, um einen Baum hopsen und seinen Namen tanzen … oder etwas vergleichbar Sinnloses unternehmen. Aus Paris kommt dieser Tage wieder ein Paradebeispiel linker Idiotie. Weiterlesen „Der linke Bildersturm schreitet voran“

Smoothie Wars – Das Gemüse schlägt zurück

Echt jetzt Leute, ich hab ja schon einige Male über diese Zwangsempörten geschrieben, die überall nur Rassismus und Nazis sehen, Polizisten Racial Profiling unterstellen, die von Diversität reden und gleichzeitig alles vereinheitlicht sehen wollen, weil es ja keine Unterschiede gibt und all den kopfkranken Mist. Völlig entgangen ist mir offenbar, dass nun auch ein Smoothie-Hersteller und dessen Werbekampagne ins Schußfeld jener Gutmenschen geraten ist. Mal wegen einer schwarzen Flasche, mal wegen Werbesprüchen. Wie strohdumm diese Hetzer sind, wird spätestens dann ersichtlich, wenn beschrieben wird, wie einzelne Slogans völlig aus dem Zusammenhang gerissen werden. Eine bevorzugte Vorgehensweise auf Seiten der „Aufrechten“, wie man weiß.

True Fruits heißt die Firma und hat als Reaktion auf die Angriffe eine Antwort auf Facebook veröffentlicht, die zu zitieren eine wahre Freude ist. Ein Lob an dieser Stelle an den Verfasser! Besser hätte man es nicht formulieren können:

Weiterlesen „Smoothie Wars – Das Gemüse schlägt zurück“

Rassismus bei Harry Potter! Klar, was sonst?

Wäre es nicht so lächerlich, man sollte eigentlich kein einziges Wort darüber verlieren. Allerdings kotzt es mich allmählich dermaßen an, was all diese selbsternannten Gut- und Bessermenschen sich herausnehmen zu behaupten. Alles, was ihnen nicht in ihren moralinsauren Kram passt, wird als „rassistisch“ erklärt. Jeder, der eine andere Meinung hat, jeder der irgendetwas nicht so äußert, der irgendetwas schreibt, ohne vorher um Erlaubnis zu fragen ob und wie es diesen zensurbesessenen Armleuchtern zusagt, ist ein Nazi oder ein Rassist oder was weiß ich. Weiterlesen „Rassismus bei Harry Potter! Klar, was sonst?“

Die Wörter zum Sonntag (10)

Über den Buchhandelsboykott von Stefan Schubert’s Die Destabilisierung Deutschlands ist ja schon viel geschrieben worden. Natürlich nicht in der Mainstreampresse. Einzig unabhängige und freie Portale wie PI-News oder Jouwatch berichten sowohl über das Buch, als auch über den Skandal. Wenn man bedenkt, mit welcher Vehemenz versucht wird, Autoren zum Schweigen zu bringen, die nichts anderes tun, als den Finger in Wunden zu legen, Verursacher beim Namen zu nennen, Hintergründe aufzudecken und mit Quellen zu belegen, mutet das nachfolgende „Bekenntnis“ des Börsenverein des Deutschen Buchhandels wie ein schlechter Witz an: Weiterlesen „Die Wörter zum Sonntag (10)“

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: