Zwischendurch-Geschichte VIII

Manche wollen viel in kurzer Zeit erreichen und vergessen, dass „Viel“ nicht unbedingt „Gut“ bedeutet. So sehr im Stress und dem selbstgemachten Druck unterworfen, vergessen sie, was es heißt, zu leben und das Leben zu genießen. Dann bedarf es jemandem, der einem die Augen öffnet. (Foto von Mikes Photos von Pexels)

Friedhofsgespräch

 

George Langelaan – Das Wunder

George Langelaan (geboren am 19. Januar 1908 in Paris; gestorben am 9. Februar 1972) war ein französisch-britischer Schriftsteller und Journalist, Verfasser von Spionage-, Horror- und Science-Fiction-Erzählungen. Er ist vor allem bekannt als Autor der mehrfach verfilmten SF-Kurzgeschichte Die Fliege. Beide Verfilmungen, von 1958 und von 1986 genießen unter SciFi- und Horrorfans Kultstatus. Die Geschichte findet sich in der Kurzgeschichtensammlung „Die Fliege und andere Erzählungen“, erschienen in der dtv phantastica Ausgabe 1980 Weiterlesen „George Langelaan – Das Wunder“

Zwischendurch-Geschichte VII

Die Idee zu dieser Geschichte kam mir, als ich mal im Zug saß und jemandem zusah, der offenbar von einem Bahnhof zum nächsten mitfuhr und in den Abteilen liegengebliebene Pfandflaschen einsammelte. Das ist schon eine Weile her und mittlerweile sind es vermehrt alte Leute, die gezwungen sind, auf diese unwürdige Art und Weise in unserem angeblich so reichen Land, in dem jeder gut und gerne lebt, ihr Einkommen aufzubessern. Was wäre, wenn ein Wink des Schicksals es einem von ihnen ermöglichen würde, einen der Verantwortlichen dafür bezahlen zu lassen?

Der Pfandler

Zwischendurch-Geschichte VI

Ein ziemlich frühes Werk (hüstel), wenn ich mich nicht irre, sogar eine der ersten Geschichten überhaupt, die ich zusammengeklöppelt habe. Der Stil erscheint mir heute irgendwie altmodisch, aber damals fand ich ihn wohl passend zur Story. Hab es jetzt einfach mal so gelassen.

Zuckerwatte

Foto von picjumbo.com von Pexels

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: