Mittelrheintal – Bacharach, Steeg, Burg Stahlberg (Video!)

Mir reicht’s – ich geh wandern! Das T-Shirt mit dem Aufdruck muss ich mir noch zulegen. Jede Woche liefert genug Anlässe, die einen in die Pampa jagen …

Weiterlesen „Mittelrheintal – Bacharach, Steeg, Burg Stahlberg (Video!)“

Von Genoveva, dem Teufel und einem Weiher (Video!)

Ich konnte nicht widerstehen, die Tour klang zu interessant um sie nicht als erneute Pervertierung des Begriffes „Heimat“ zu nutzen und so pervertierte … nee Quatsch, fuhr ich in die Eifel. (Ich bring das auch immer durcheinander, ich Dummerle)

Weiterlesen „Von Genoveva, dem Teufel und einem Weiher (Video!)“

Auf den Spuren des „Deutschen Michels“

Nach einer unfreiwilligen Pause wegen Aua im Fuß war ich wieder unterwegs. Leider war das Aua doch nicht ganz vorbei, so dass ich die Tour abkürzen musste. Zudem wollte ich mich mal in der Videogestaltung ausprobieren.

Weiterlesen „Auf den Spuren des „Deutschen Michels““

Es ist amtlich! – Ich bin rechtsextrem …

Ja, es war eine ganze Weile ruhig. Zum einen deshalb, weil man mit dem Schreiben und Kommentieren des alltäglichen Blödsinns in Deutschland kaum noch nachkommt, zum anderen ändert es ja doch nichts.

Weiterlesen „Es ist amtlich! – Ich bin rechtsextrem …“

Von wandernden Zöpfen und hysterischen Linken

Leute, ein Skandal ungeahnten Ausmaßes hat sich ereignet. Ein Skandal, der die Grundfesten der Demokratie, ach was sag ich, des gesamten Universums beinahe zum Einsturz gebracht hätte! Doch, echt, ich übertreibe nicht! Es ist schier unglaublich, was sich vor ein paar Tagen in Sachsen – ach du Scheiße, ja wo auch sonst – ereignet hat! Junge Mädchen mit Zöpfen sind wandern gegangen und haben musiziert!

Weiterlesen „Von wandernden Zöpfen und hysterischen Linken“

Wanderung im Bienwald

Zwischendurch zieht es einen dann doch mal raus in die Natur. Man hat sowieso viel zu wenig Bewegung, tagtäglich hockt man doof im Büro rum und die Beine braucht man nur für den Weg vom und zum Auto. Naja, meistens zumindest. Vom Bienwald, einem großen Mischwaldgebiet nahe der französischen Grenze, hatte ich schon öfter gehört, befinden sich doch dort versteckt im Unterholz Relikte des Westwalls, einer geplanten Verteidigungslinie aus dem 2. Weltkrieg gegen die Alliierten. Nun, wie man weiß, war alle Mühe umsonst. Und das ist auch gut so. Weiterlesen „Wanderung im Bienwald“

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: