Nach der „alten Umweltsau“ nun das „Arschlochkind“ (Jouwatch)

Eine der ekelhaftesten Bestrebungen von LinksGrün ist der Kampf gegen die althergebrachte Form der Familie, nämlich bestehend aus Vater, Mutter, Kind(er), in der Werte gelebt und an die Kinder weitergegeben werden. Ich weiß gar nicht, ob „ekelhaft“ dafür überhaupt ausreicht. Der Journalist Eugen Prinz hat sich in einem Artikel zu einem neuen „Gesellschaftsspiel“ geäußert, das derzeit offenbar die Runde macht. Es heißt allen Ernstes: Arschlochkind – Wer verkackt sein Kind am besten? Weiterlesen „Nach der „alten Umweltsau“ nun das „Arschlochkind“ (Jouwatch)“

Von wandernden Zöpfen und hysterischen Linken

Leute, ein Skandal ungeahnten Ausmaßes hat sich ereignet. Ein Skandal, der die Grundfesten der Demokratie, ach was sag ich, des gesamten Universums beinahe zum Einsturz gebracht hätte! Doch, echt, ich übertreibe nicht! Es ist schier unglaublich, was sich vor ein paar Tagen in Sachsen – ach du Scheiße, ja wo auch sonst – ereignet hat! Junge Mädchen mit Zöpfen sind wandern gegangen und haben musiziert!

Weiterlesen „Von wandernden Zöpfen und hysterischen Linken“

Zeitungen als Brandstifter

Ende Juni gab es in der Stuttgarter Innenstadt Krawalle, um nicht zu sagen bürgerkriegsähnliche Szenen, an denen – man weiß es mittlerweile – hauptsächlich Migranten sowie Chaoten aus den linken, bekannten Milieus beteiligt waren. Die großen Stuttgarter Zeitungen – wie die meisten großen Medien linksrotgrünverstrahlt – waren sich nicht zu blöde, kurz darauf mit erfundenen Zitaten der Polizei in den Rücken zu fallen. Weiterlesen „Zeitungen als Brandstifter“

Esskultur der Elfenbeinküste hält Einzug in Europa – Italien: Abgelehnter Asylbewerber röstet auf offener Straße eine Katze

Eigentlich wollte ich nicht darüber schreiben oder es auch nur erwähnen. Noch immer treibt mir allein die Vorstellung dessen, was sich da in Italien abgespielt hat, bei hellichtem Tag und auf einem belebten Platz, die Tränen in die Augen. Tränen der Trauer und Tränen einer Wut, die unter Kontrolle zu halten, mich zunehmend eine unmenschliche Kraft kostet. Um nicht selbst darüber schreiben zu müssen, es aber zu dokumentieren, nachfolgend der ungekürzte Text von Eugen Prinz auf PI-News sowie der Link dazu. Weiterlesen „Esskultur der Elfenbeinküste hält Einzug in Europa – Italien: Abgelehnter Asylbewerber röstet auf offener Straße eine Katze“

Polizist in Peine „belästigt“ – Familienclans und die „verbalen Einwirkungen“ des NDR

„Framing“ ist der Leitbegriff unserer Medien. Framing, eine unschöne Tatsache in schöne Worte zu packen, umzuschreiben, umzudeuten, den Lesern oder Zuschauern das Gefühl zu geben, eigentlich sei doch alles gar nicht so schlimm, man habe alles im Griff und überhaupt wird das alles viel zu sehr aufgebauscht. Weiterlesen „Polizist in Peine „belästigt“ – Familienclans und die „verbalen Einwirkungen“ des NDR“

Von Medien, die bekämpft werden müssen

Die allwissende und in jeder Hinsicht kunterbunte Claudia Roth von den allwissenden und kunterbunten Grünen, Claudia Roth, die vor gar nicht so langer Zeit Nachrichtenseiten wie „Tichy’s Einblick“ an den Pranger stellte und den Betreiber als „Stichwortgeber für rechte Hetze“ bezeichnete, den man „benennen müsse“. Claudia Roth weiß genau, wen man benennen muss! Weiterlesen „Von Medien, die bekämpft werden müssen“

Superbowl USA – Der neidvolle Blick

Ich habe es schon mal an anderer Stelle erwähnt; ich habe von Sport so gut wie keine Ahnung. Ich kenne kaum eine Regel, begeistere mich weder für Ballsport noch für Leichtathletik – bewundere aber nichtsdestotrotz gerade dort so manche Leistung – und überhaupt gehen die meisten Großereignisse spurlos an mir vorbei. Und dennoch geht mir beim Betrachten von manchen Szenen des diesjährigen Superbowl, dem Endspiel der Saison 2019 der National Football League im American Football, so manches durch den Kopf. Weiterlesen „Superbowl USA – Der neidvolle Blick“

Je dümmer, desto Grün

Der grüne Ministerpräsidentendarsteller von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, ist der Ansicht, dass es nebensächlich sei, in den Schulen Rechtschreibung zu lernen. „Ich glaube nicht, dass Rechtschreibung jetzt zu den großen, gravierenden Problemen der Bildungspolitik gehört“, meint das grüne Schwäbli. Ich meine: „Stimmt, das größte Problem überhaupt heißt GRÜNE!“ Weiterlesen „Je dümmer, desto Grün“

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: