Gerald Grosz zur Political Correctness

Der Publizist, Autor und Ex-Politiker Gerald Grosz wird den meisten ein Begriff sein. Seine herrlich sarkastischen und spitzen Videos und Texte, in denen er die Lage im deutschsprachigen Raum kommentiert, sind unter Kennern mittlerweile legendär. das zeigen nicht nur die Klickzahlen, auch die Kommentare sprechen für sich. Gerald Grosz spricht das gekonnt aus, was viele nur denken und vor lauter Zorn nicht in Worte fassen können. So geht es mir auch und deshalb nachfolgend seine Ansprache an das gefährlichste Gift der Neuzeit, die Political Correctness:

Weiterlesen „Gerald Grosz zur Political Correctness“

EDEKA unterwirft sich – Moslems jubeln

Vor ein paar Wochen bewarb sich eine junge, moslemische Schülerin um einen Ferienjob in einem EDEKA-Markt. Beim Bewerbungsgespräch forderte der schwer rückständige, unbunte und weltverschlossene Marktleiter sie auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Prompt traf ihn mit voller Wucht Thors Hammer der Politischen Korrektheit! Weiterlesen „EDEKA unterwirft sich – Moslems jubeln“

Nach der „alten Umweltsau“ nun das „Arschlochkind“ (Jouwatch)

Eine der ekelhaftesten Bestrebungen von LinksGrün ist der Kampf gegen die althergebrachte Form der Familie, nämlich bestehend aus Vater, Mutter, Kind(er), in der Werte gelebt und an die Kinder weitergegeben werden. Ich weiß gar nicht, ob „ekelhaft“ dafür überhaupt ausreicht. Der Journalist Eugen Prinz hat sich in einem Artikel zu einem neuen „Gesellschaftsspiel“ geäußert, das derzeit offenbar die Runde macht. Es heißt allen Ernstes: Arschlochkind – Wer verkackt sein Kind am besten? Weiterlesen „Nach der „alten Umweltsau“ nun das „Arschlochkind“ (Jouwatch)“

Wanderung im Bienwald

Zwischendurch zieht es einen dann doch mal raus in die Natur. Man hat sowieso viel zu wenig Bewegung, tagtäglich hockt man doof im Büro rum und die Beine braucht man nur für den Weg vom und zum Auto. Naja, meistens zumindest. Vom Bienwald, einem großen Mischwaldgebiet nahe der französischen Grenze, hatte ich schon öfter gehört, befinden sich doch dort versteckt im Unterholz Relikte des Westwalls, einer geplanten Verteidigungslinie aus dem 2. Weltkrieg gegen die Alliierten. Nun, wie man weiß, war alle Mühe umsonst. Und das ist auch gut so. Weiterlesen „Wanderung im Bienwald“

Wach auf!

Keine Zeit zu warten
Keine Zeit zu stehen
Überall Maschinen
Die sich Weiterdrehen

Keine Zeit zu zweifeln
Du musst funktionieren
Keine Zeit zu halten
Ohne zu verlieren

Einatmen – ausatmen

Wach auf – du bist mitten im Spiel
Auch wenn du weiterläufst
Du kommst nicht ans Ziel
Wach auf – du bist mitten im Spiel
Du bist mitten im Spiel

Keine Zeit für Träume
Es muss weiter gehen
Keine Zeit zu fragen
Oder zu verstehen

Keine Zeit für Liebe
Denn du kämpfst allein
Niemand sieht dich bluten
Niemand hört dich schreien

Einatmen – ausatmen

Wach auf – du bist mitten im Spiel
Auch wenn du weiterläufst
Du kommst nicht ans Ziel
Wach auf – du bist mitten im Spiel
Du bist mitten im Spiel

Wach auf – du bist mitten im Spiel
Auch wenn du weiterläufst
Du kommst nicht ans Ziel
Wach auf – du bist mitten im Spiel
Du bist mitten im Spiel

Das Leben rinnt dir durch die Finger wie Sand
Die Zeit vergeht wie im Flug
Du läufst im Kreis und du verlierst den Verstand
Doch du bekommst nie genug

Einatmen – ausatmen

Wach auf – du bist mitten im Spiel
Auch wenn du weiterläufst
Du kommst nicht ans Ziel
Wach auf – du bist mitten im Spiel
Du bist mitten im Spiel

Wach auf – du bist mitten im Spiel
Auch wenn du weiterläufst
Du kommst nicht ans Ziel
Wach auf – du bist mitten im Spiel
Du bist mitten im Spiel

Wach auf!
Wach auf!
Wach auf!

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: