Fröhliches Temperaturenraten (Facebook-Fundstück)

DLF BESTÄTIGT KLIMASCHWINDEL

DLF veröffentlicht Interview mit dem Expeditionsleiter der aktuellen Polarstern-Mission in der Arktis – und enthüllt dabei versehentlich den Schwindel der Klimamodelle

Was war passiert?

Einer der führenden deutschen Klimahysteriker, Prof. Dr. Markus Rex vom Potsdamer Alfred-Wegner-Institut, der gerade eine zig Millionen Euro teure Arktis-Expedition auf der Polarstern leitet, gibt (wohl versehentlich) zu, dass die Klimamodelle nur raten und niemand wirklich wisse, ob die Arktis nun wärmer wird oder eben nicht bzw. ob sich das Klima überhaupt verändert hat. Weiterlesen „Fröhliches Temperaturenraten (Facebook-Fundstück)“

Klima-Demo: Die erfundene halbe Million (AchGut.com)

Eigentlich könnte ich eine eigene Rubrik einrichten, die sich mit der unterschiedlichen Wahrnehmung in der Presse beschäftigt, was diverse Ereignisse angeht. Ein Feuerwehrmann wird totgeschlagen: Bedauernswert. Irgendein Honk schmiert ein verbotenes Symbol irgendwohin: Der Staatsschutz ermittelt. Ihr wisst schon, die übliche Verzerrung der Tatsachen in die bekannte Richtung eben. Auf der Achse des Guten beschäftigt sich der Autor Robert von Loewenstern mit Ähnlichem. Was die hiesige Klimagretel Luisa Neubauer mit Donald Trump verbindet und wie unterschiedlich die ach so ehrenwerte Presse unterschiedliche Zahlen bewertet und kommentiert (oder eben nicht), bitteschön: Weiterlesen „Klima-Demo: Die erfundene halbe Million (AchGut.com)“

Solarenergie und Windkraft heizen globale Erwärmung an

Es ist nicht verwunderlich, dass sich der Rest der Welt über Deutschland kaputtlacht. Was man anderswo „Regierung“ nennt, ist hierzulande nichts weiter als eine komplett unterbelichtete Truppe aus Trümmerlotten und intellektuell minderbemittelten Trampolintänzern. Völlig wurscht, um was es geht Ob es der Bau eines popligen Flughafens ist, für den man hier mittlerweile 13 Jahre und unzählige Milliarden braucht, während in China der weltgrößte Airport innerhalb von vier Jahren betriebsfertig wurde. Ob es die unkontrollierte Massenzuwanderung völlig inkompatibler Individuen ist, dank denen man Veranstaltungen wie Weihnachtsmärkte oder andere Volksfeste in Hochsicherheitsbereiche verwandeln muss, während solche Maßnahmen in Ländern wie Polen und Ungarn völlig unbekannt und auch unnötig sind. Oder ob es um diesen grenzenlosen Wahnsinn aka Klimahysterie geht, deretwegen man sichere und stabile Kern- und Kohlekraftwerke abschaltet und seit Jahrzehnten bewährte Technik auf dem Altar der Heiligen Gretel vom Orden der Apokalyptischen Reiter opfert. By the Way: Bestimmt werden jenen legendären Reitern auch bald die Pferde weggenommen, weil sie Dünger scheißen und Methan furzen. Was ist heute aktuell im Focus zu lesen? Weiterlesen „Solarenergie und Windkraft heizen globale Erwärmung an“

Fridays for Feiglinge

Die sogenannte und selbsternannte Klimaschutzbewegung (oder wie auch immer) hat sich aktuell mal wieder als das entpuppt, was sie tatsächlich ist. Ein Hort von Feiglingen, die sich keiner Diskussion stellen können und wollen, sondern lediglich Bestätigung für ihre kruden Überzeugungen erwarten. Dazu genügte ein einziger Tweet … Weiterlesen „Fridays for Feiglinge“

Fridays for Firlefanz ist eine einzige Lachnummer!

Gerade bin ich auf das nachfolgende Video auf YT gestoßen. Ein 14jähriger Berliner Schüler, Florian, entlarvt im Interview mit dem Kanal MMNewsTV den ganzen Hype um die bezopfte Reiterin der Apokalypse als eine einzige Farce. Und dennoch gibt es welche, die glauben, die Jugendlichen, die dort rumkrakeelen und die Straßen zumüllen, wüssten, um was es geht. Genießt das Video und hofft mit mir, dass der Junge keine Schwierigkeiten wegen seiner Aussagen bekommt! Denn wir wissen:

Alles, was nicht dem Mainstream folgt, ist böse und rechts!

Übrigens … jetzt wo es kälter wird … wo sind denn da plötzlich all die Aktivisten und Weltenretter???

Und weil’s so lustig ist und die Verlogenheit, welche typisch für GrünLinks und deren Anhänger ist, noch untermauert …

 

Gretas Gaga-Reisen: Per Anhalter über den Atlantik? (JouWatch)

New York / Madrid – Es liest sich wie ein schlechter Halloween-Scherz, ist aber ernstgemeint: Greta Thunberg sucht eine Art „Transatlantik-Uber“ für die klimaschonende Überfahrt zurück nach Europa. Offenbar lungert sie noch immer in den USA herum, seit sie mit einem von Milliardären gesponsorten Segelboot zum UN-Klimagipfel geschippert war – und wollte zur Klimakonferenz in Santiago mit dem Auto anreisen. Doch die wurde nun, wegen der heftigen Unruhen in Chile, nach Madrid verlagert; jetzt sitzt die Kleine fest, und sucht eine Mitfahrgelegenheit nach Europa… Weiterlesen „Gretas Gaga-Reisen: Per Anhalter über den Atlantik? (JouWatch)“

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: