Schutz vor aggressivem „Schutzsuchenden“ verursacht Zusatzkosten in Höhe von 42.000 Euro (Jouwatch)

Anmerkung meinerseits vorab: Es geht im nachfolgenden Text um einen (in Worten: EINEN) Aggressor!!! In einer Stadt!!! Noch Fragen, wozu die CO²-Steuer wirklich benötigt wird?

NRW/Krefeld – Ende 2018 wurde der Stadt Krefeld ein „Flüchtling“ zugewiesen, der in anderen Unterkünften bereits „mit aggressivem Verhalten“ aufgefallen war. Anstatt den Aggressor „nach Hause“ zu schicken, beauftragte die Stadt zum Schutz ihrer Mitarbeiter einen Sicherheitsdienst. Bislang kostete dieser „Schutz vor dem Schutzsuchenden“ den Steuerzahler monatlich 42.000 Euro, was sich im städtischen Haushaltsplan bereits mit 270.000 Euro niederschlug. Weiterlesen „Schutz vor aggressivem „Schutzsuchenden“ verursacht Zusatzkosten in Höhe von 42.000 Euro (Jouwatch)“

Was will Herr Mohammed in Burgdorf? (Basler Zeitung)

Dass dieses ganze Gequatsche von „Flüchtling“ und „Schutzsuchende“ eine riesengroße Verarsche der steuerzahlenden Bevölkerung ist, müsste eigentlich jedem spätestens seit der syrischen Urlauber klar sein, die genau in dem Land alles Ernstes Urlaub machen, aus dem sie vor weißderGeierwas angeblich „geflohen“ sind. Die Basler Zeitung berichtet dieser Tage über eine ähnliche Ungeheuerlichkeit, die sich in der Schweiz abgespielt hat. Böse Zungen wie die meine würden ja behaupten, dass man in hierzulande in der Presse davon nichts lesen wird, aber … was weiß ich schon. Weiterlesen „Was will Herr Mohammed in Burgdorf? (Basler Zeitung)“

Syrische Flüchtlingskinder in Sulz: Täglich mit Taxi zum Kindergarten (PI-News)

Von EUGEN PRINZ | Es ist nicht immer einfach, das richtige Thema für einen Beitrag auszuwählen. Glücklicherweise verfügt der Autor über ein engagiertes Recherche-Team, das ihn täglich mit den neuesten Meldungen von der „Zuwanderungsfront“ versorgt. Eine äußerst wertvolle Quelle ist auch das Netzwerk treuer PI-NEWS Leser, das verteilt über das gesamte Bundesgebiet und darüber hinaus darauf achtet, dass keine Untat und kein Skandal im Lokalteil einer Zeitung als Ereignis von angeblich nur lokaler Bedeutung verborgen bleibt. Oftmals ist es viel zu lesen und die Auswahl schwierig. Was bietet sich heute an? Weiterlesen „Syrische Flüchtlingskinder in Sulz: Täglich mit Taxi zum Kindergarten (PI-News)“

Entlarvte Gutmenschen

Dass Refugee-Welcome-Befürworter, Bahnhofsklatscher und Pappschildchenhochhalter im Grunde durch die Bank verlogene Selbstdarsteller sind, dass solche Leute nichts als heiße Luft absondern, wenn sie den Mund aufmachen und dass deren ach so moralisch überhöhte Einstellung bzw. Haltung nicht das Schwarze unterm Fingernagel wert ist, wurde schon zur Genüge dokumentiert. Aktuell machen zwei Videos die Runde, die es wert sind, verbreitet zu werden, denn selten zuvor wurde dieses widerliche Pharisäertum dieser ekelhaften Gutmenschen so offen zur Schau gestellt. Weiterlesen „Entlarvte Gutmenschen“

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: