Zwischenmahlzeit

Draußen ist es heiß, man nutzt die frühen Morgenstunden, um die Pflanzen zu gießen und verkrümelt sich anschließend wieder ins Haus. Schubst die mobile Klimaanlage ins Zimmer, wo der Computer steht, lehnt sich zurück und lässt den Wahnsinn der letzten Wochen ein bisschen Revue passieren.

Weiterlesen „Zwischenmahlzeit“

Cancel Culture: Klassische Musik

Ich hab schon mehrmals über die unsäglichen Abgründe linker Gedankenwelten geschrieben. Über die Lösch- und Korrekturwahnsinnigen, die in jedem zweiten Satz alter oder älterer Bücher und Filme Anzeichen von Rassismus oder Diskriminierung oder ähnliches beklopptes Zeug finden und am Liebsten alles nach ihrem Gutdünken umschreiben (oder besser noch verbrennen) würden.

Weiterlesen „Cancel Culture: Klassische Musik“

Linke drehen wieder mal hohl

Genaugenommen könnte man jeden Artikel über linksrotgrüne Auswüchse so betiteln, denn es kommt grundsätzlich nur Müll am Ende heraus, wenn Linke den Mund aufmachen. Es ist indes erstaunlich, um nicht zu sagen erschreckend, wie so eine kleine, zerebral unterbelichtete Minderheit es immer wieder fertig bringt, sich Gehör zu verschaffen und ihren geistigen Dreck auch noch durchzusetzen. Weiterlesen „Linke drehen wieder mal hohl“

Nach der „alten Umweltsau“ nun das „Arschlochkind“ (Jouwatch)

Eine der ekelhaftesten Bestrebungen von LinksGrün ist der Kampf gegen die althergebrachte Form der Familie, nämlich bestehend aus Vater, Mutter, Kind(er), in der Werte gelebt und an die Kinder weitergegeben werden. Ich weiß gar nicht, ob „ekelhaft“ dafür überhaupt ausreicht. Der Journalist Eugen Prinz hat sich in einem Artikel zu einem neuen „Gesellschaftsspiel“ geäußert, das derzeit offenbar die Runde macht. Es heißt allen Ernstes: Arschlochkind – Wer verkackt sein Kind am besten? Weiterlesen „Nach der „alten Umweltsau“ nun das „Arschlochkind“ (Jouwatch)“

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: