Morddrohungen, überall Morddrohungen

Was für ein Drama! All die Guten, die Aufrechten, die Kämpfer gegen „Rechts“, die Willkommensteddybärwerfer, die Klatschpappenhochhalter, die Hüpfer gegen Kohle, alle bekommen sie Morddrohungen am laufenden Band. Also … angeblich.

Weniger angeblich, nämlich sehr viel realer sind die tatsächlichen Angriffe auf Polizisten, auf Rettungskräfte, auf politisch andersdenkende wie AfD-Abgeordnete oder Journalisten wie Gunnar Schupelius, dessen Auto vor ein paar Tagen ganz real von der Antifa abgefackelt wurde. „Da vorne wohnt der Schupelius mit seinen Kindern“ hieß es aus Kreisen der achso Anständigen. Schupelius in einem Interview mit der NZZ:

NZZ: Linke vertreten ja eigentlich Werte wie Toleranz und das Recht auf Meinungsäusserung. Anschläge auf einen Kolumnisten scheinen da nicht ins Bild zu passen.

GS: Es ist wirklich eine paradoxe Situation. Das sind Leute, die für sich in Anspruch nehmen, für die richtige Sache zu kämpfen. Dazu gehört auch die Toleranz gegenüber Andersdenkenden, aber davon halten sie nichts.

Quelle

Hört man irgendwo in den Medien laute Empörung über solche Vorkommnisse? Über Attentate auf AfD-Büros?

Der YouTuber „FragJaNur“ hat sich dazu treffende Gedanken gemacht. Übrigens geht mit ihm wohl ein weiterer Stern am patriotischen Youtube-Himmel auf. Bin gespannt, wann er auch wegen „Hassrede“ gesperrt wird:

Ein Kommentar zu „Morddrohungen, überall Morddrohungen

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: