Realität gibt Sarrazin recht – Deutschland schafft sich tatsächlich ab (JF)

Die SPD hat Thilo Sarrazin ausgeschlossen […] Sinnbildlich verdeutlicht das Verfahren, daß sich Deutschland in den vergangenen Jahren tatsächlich Stück für Stück abgeschafft hat. Angefangen bei der Meinungsfreiheit: Sarrazin wurde 2010 zum „freiwilligen“ Rücktritt als Vorstand der Bundesbank gedrängt. Sicher, er stürzte nicht ins finanzielle Nichts. Doch viele einfache Bürger – zumal sie noch weit vom Rentenalter entfernt sind – haben keine Rücklagen, sondern sind auf ihren Arbeitsplatz angewiesen.

Weiterlesen „Realität gibt Sarrazin recht – Deutschland schafft sich tatsächlich ab (JF)“

EDEKA unterwirft sich – Moslems jubeln

Vor ein paar Wochen bewarb sich eine junge, moslemische Schülerin um einen Ferienjob in einem EDEKA-Markt. Beim Bewerbungsgespräch forderte der schwer rückständige, unbunte und weltverschlossene Marktleiter sie auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Prompt traf ihn mit voller Wucht Thors Hammer der Politischen Korrektheit! Weiterlesen „EDEKA unterwirft sich – Moslems jubeln“

Zeitungen als Brandstifter

Ende Juni gab es in der Stuttgarter Innenstadt Krawalle, um nicht zu sagen bürgerkriegsähnliche Szenen, an denen – man weiß es mittlerweile – hauptsächlich Migranten sowie Chaoten aus den linken, bekannten Milieus beteiligt waren. Die großen Stuttgarter Zeitungen – wie die meisten großen Medien linksrotgrünverstrahlt – waren sich nicht zu blöde, kurz darauf mit erfundenen Zitaten der Polizei in den Rücken zu fallen. Weiterlesen „Zeitungen als Brandstifter“

RTL-Team wagt sich in Kölner No-Go-Area

Lange Zeit wurde von den Altparteien vehement abgestritten, dass es in Deutschland No-Go-Areas gibt, also Bereiche, die zu betreten sowohl für normale Menschen, als auch für Behördenvertreter wie Polizei, Ordnungsamt und Rettungsdienste potentiell gefährlich sein können. Kann gar nicht sein, alles so schön bunt und Multikulti ist wunderbar. Weiterlesen „RTL-Team wagt sich in Kölner No-Go-Area“

Esskultur der Elfenbeinküste hält Einzug in Europa – Italien: Abgelehnter Asylbewerber röstet auf offener Straße eine Katze

Eigentlich wollte ich nicht darüber schreiben oder es auch nur erwähnen. Noch immer treibt mir allein die Vorstellung dessen, was sich da in Italien abgespielt hat, bei hellichtem Tag und auf einem belebten Platz, die Tränen in die Augen. Tränen der Trauer und Tränen einer Wut, die unter Kontrolle zu halten, mich zunehmend eine unmenschliche Kraft kostet. Um nicht selbst darüber schreiben zu müssen, es aber zu dokumentieren, nachfolgend der ungekürzte Text von Eugen Prinz auf PI-News sowie der Link dazu. Weiterlesen „Esskultur der Elfenbeinküste hält Einzug in Europa – Italien: Abgelehnter Asylbewerber röstet auf offener Straße eine Katze“

Polizist in Peine „belästigt“ – Familienclans und die „verbalen Einwirkungen“ des NDR

„Framing“ ist der Leitbegriff unserer Medien. Framing, eine unschöne Tatsache in schöne Worte zu packen, umzuschreiben, umzudeuten, den Lesern oder Zuschauern das Gefühl zu geben, eigentlich sei doch alles gar nicht so schlimm, man habe alles im Griff und überhaupt wird das alles viel zu sehr aufgebauscht. Weiterlesen „Polizist in Peine „belästigt“ – Familienclans und die „verbalen Einwirkungen“ des NDR“

Von Medien, die bekämpft werden müssen

Die allwissende und in jeder Hinsicht kunterbunte Claudia Roth von den allwissenden und kunterbunten Grünen, Claudia Roth, die vor gar nicht so langer Zeit Nachrichtenseiten wie „Tichy’s Einblick“ an den Pranger stellte und den Betreiber als „Stichwortgeber für rechte Hetze“ bezeichnete, den man „benennen müsse“. Claudia Roth weiß genau, wen man benennen muss! Weiterlesen „Von Medien, die bekämpft werden müssen“

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: