Gomringer – Resurrection

Im Jahre 2017 hatte ein grün-links-rot-bunt angehauchter Studentenverein (halt, das heißt ja jetzt „Studierende“, Vergebung!) Langeweile und wollte unbedingt gegen irgendetwas öffentlichkeitswirksam vorgehen. Rassisten waren gerade keine zur Hand, auch die AfD plante keine Podiumsdiskussion und so entschloss man sich gegen ein Gedicht von Eugen Gomringer zu protestieren. Wegen Sexismus. Sexismus ist in den Kreisen gelangweilter Studiewasauchimmerenden sehr beliebt, um sich zu empören! Weiterlesen „Gomringer – Resurrection“

Das Ende der Herrlichkeit – Rezension

Das Ende der Herrlichkeit von Markus Gärtner, erschienen 2018 im KOPP-Verlag, Rottenburg, 240 Seiten, gebundene Ausgabe

image-2018-11-24

Ein weiteres böses Buch nach „Die Destabilisierung Deutschlands“, das anhand von 486 Quellen im Anhang mit womöglich kommenden Massenprotesten beschäftigt. In vier ausführlichen Kapiteln (davon zwischen 3 – 6 Unterkapiteln) beschäftigt sich Markus Gärtner mit den Zuständen in Deutschland, verursacht von einer Regierung, die entgegen ihrem Amtseid alles dafür tut, um dem Volk Schaden zuzufügen und es ihm auch noch als positiv verkauft. Weiterlesen „Das Ende der Herrlichkeit – Rezension“

Margarete kommt nicht

Wenn mir der Titel kein Click-Bait einbringt, dann weiß ich auch nicht 🙂 Also, wie gesagt, Margarete kommt nicht und zwar zu einer geplanten Lesung in der Münchner Buchhandlung Lehmkuhl am 28. November. Jede andere Margarete würde sich wahrscheinlich über Publikum freuen, aber bei dieser Margarete handelt sich um eine ganz besondere, nämlich Margarete Stokowski, linke Autorin, Spiegel-Kolumnistin und aufrechte Kämpferin gegen Rechts, gegen die die schwertschwingende Jeanne d’Arc wahrscheinlich nur ein Modepüppchen im Kettenhemd war. Weiterlesen „Margarete kommt nicht“

Musik, von Links als Kunst empfunden, wenn stets sie mit Gewalt verbunden

Der selige Wilhelm Busch wird mir verzeihen, dass ich seinen Vers ein bisschen abgewandelt habe.

fist-blow-power-wrestling-163431

(Foto: pexels.com)

Das Bauhaus in Dessau hatte einen Auftritt der Linksextremisten-Band „Feine Sahne Fischfilet“ abgesagt. Eine „Band“, die Gewalt gegen Polizisten verherrlicht: Weiterlesen „Musik, von Links als Kunst empfunden, wenn stets sie mit Gewalt verbunden“

Zwischen den Zeilen oder Gute Nachrichten für alle Kritikphobiker!

Anfang Dezember soll in Marokko der UN-Migrationspakt von den UNO-Mitgliedern unterschrieben werden. Flucht, legale und illegale Migration sollen mit dem Pakt genau genommen gleichgestellt und das Phänomen Migration an sich zur modernen Ikone der „Menschlichkeit“ gemacht werden. Die Folgen werden katastrophal sein. Weiterlesen „Zwischen den Zeilen oder Gute Nachrichten für alle Kritikphobiker!“

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: