Solarenergie und Windkraft heizen globale Erwärmung an

Es ist nicht verwunderlich, dass sich der Rest der Welt über Deutschland kaputtlacht. Was man anderswo „Regierung“ nennt, ist hierzulande nichts weiter als eine komplett unterbelichtete Truppe aus Trümmerlotten und intellektuell minderbemittelten Trampolintänzern. Völlig wurscht, um was es geht Ob es der Bau eines popligen Flughafens ist, für den man hier mittlerweile 13 Jahre und unzählige Milliarden braucht, während in China der weltgrößte Airport innerhalb von vier Jahren betriebsfertig wurde. Ob es die unkontrollierte Massenzuwanderung völlig inkompatibler Individuen ist, dank denen man Veranstaltungen wie Weihnachtsmärkte oder andere Volksfeste in Hochsicherheitsbereiche verwandeln muss, während solche Maßnahmen in Ländern wie Polen und Ungarn völlig unbekannt und auch unnötig sind. Oder ob es um diesen grenzenlosen Wahnsinn aka Klimahysterie geht, deretwegen man sichere und stabile Kern- und Kohlekraftwerke abschaltet und seit Jahrzehnten bewährte Technik auf dem Altar der Heiligen Gretel vom Orden der Apokalyptischen Reiter opfert. By the Way: Bestimmt werden jenen legendären Reitern auch bald die Pferde weggenommen, weil sie Dünger scheißen und Methan furzen. Was ist heute aktuell im Focus zu lesen? Weiterlesen „Solarenergie und Windkraft heizen globale Erwärmung an“

Die Wörter zum Sonntag (35)

So langsam scheint es dann doch ein bisschen wärmer zu werden. „Endlich“ sagen die, welchen klaren Verstandes sind, „OhGottohGott, wir werden alle sterben“, jene, die an Gretas Lippen hängen und am Horizont die Apokalypse herannahen sehen. Apropos sehen: Gretas Mutter, selbstredend genau wie ihr Balg im Oberstübchen minimalmöbliert, ist der Ansicht, ihre gottgleiche Tochter könne schon seit Kindertagen CO² sehen! Ja, lassen wir das mal so stehen und gucken, was sonst noch so los war:

Weiterlesen „Die Wörter zum Sonntag (35)“

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: