Junge Freiheit 52/21-01/22

Ein paar Scans aus der aktuellen Doppelausgabe der einzigen Wochenzeitung, die noch ihren gesunden Menschenverstand bewahrt hat. Einfach mal so, zum drüberlesen.

Die JF ist bei Systemlingen genauso verhasst wie COMPACT, Tichys Einblick, JouWatch, PI-News und alle Bücher des KOPP-Verlags. Igitt, diese ekelhaften alternativen Medien. Dass die überhaupt noch veröffentlichen dürfen! Überhaupt diese asozialen Netzwerke, würg! Ja, kotzt Euch meinetwegen aus, ihr wackeren Kämpfer gegen wasauchimmer und überseht währenddessen ruhig weiter, dass ihr dieselben Methoden anwendet wie die, die ihr zu bekämpfen vorgebt.

Alle anderen scrollen weiter und wissen, was Sache ist!

Scan_0025

Scan_0026

Scan_0027

Scan_0028

Scan_0029

Scan_0030

Allen Querdenkern und Klardenkern ein schönes Weihnachtsfest – solange es das noch gibt – und vergesst nicht:

Wie nannte es doch der Hauptstadtkorrespondent des SWR kurz vor Jahresende 2020, wenn sich Menschen an Silvester vor der Haustür treffen und aufs neue Jahr anstoßen? Wisst Ihr, wie er es in seinem Kommentar nannte? Der gute Journalist?

„Zusammenrotten“ nannte er es!

In diesem Sinne: Rottet Euch zusammen!

 

Ein Kommentar zu „Junge Freiheit 52/21-01/22

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: