„Wir haben jedes Maß verloren!“ Ein Gespräch mit Boris Reitschuster und Peter Hahne

Es ist einerseits bedauerlich, dass intellektuelle Größen wie Peter Hahne erst dann offen die Wahrheit aussprechen können, wenn sie in Pension sind und nichts mehr zu befürchten haben.

Andererseits tut es ein bisschen gut, zu sehen, dass man nicht allein ist. Ein „bisschen“ deshalb, weil er an dem grassierenden Wahnsinn auch nichts ändert, bzw. ändern kann.

Sein neues Buch:

134383(1)

Hier bestellenoder hieroder hier – oder lasst es eben bleiben und Euch weiter verarschen!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: