Der Erlkönig – Gendergerecht und gewaltfrei

Ein kleiner Blick in die Zukunft

236444073_10225509342177940_6126243058565839516_n

Netzfund

Ja, noch lacht ihr vielleicht …

Ein Kommentar zu „Der Erlkönig – Gendergerecht und gewaltfrei

Gib deinen ab

  1. Klingt blöd, da haben Sie recht, der alte Goethe würde sich wahrscheinlich im Grab umdrehen und einen Wutanfall oder Lachkrampf bekommen, beziehungswese auf sein Urheberrecht bestehen!
    Sie brauchen sich aber trotzdem nicht echauffieren, denn so ist die Correkt speech- Kampagne wahrscheinlich nicht gemeint, sondern vielleicht so, daß man bei einem Kind, daß statt Vater und Mutter, zwei Mütter hat, im Kindergarten vielleicht von E1 und E2 im Akt spricht!
    Man kann wahrscheinlich alles lächerlich machen und dabei das Kind mit dem Bad ausschütten!
    Aber soviel ich weiß, steht immer noch „Mohr im Hemd“ auf der Speisekarte und ich würde das auch bestellen, wenn ich momentan ins Gasthaus könnte und in den meisten Astrid Lindgren Ausgaben steht wahrscheinlich auch noch „Negerkönig“ und wenn das Kind dann „Mama!“ und wahrscheinlich nicht „E1!“, sondern vielleicht „Nicole oder Monika“, sagt „Neger!“, heißt das nicht mehr!“, dann wird die „Richtig!“, antworten.
    „Früher war das so,aber jetzt sind wir korrekter, weil wir niemanden verletzen wollen!“ und dann holt sie „Onkel Toms Hütte“ aus dem Bücherregal, liest es dem Kind vor und erklärt, wie das damals mt der Sklaverei in den Südstaaten war!
    Und was die Gewalt betrifft, derTodeskampf wird das wahrscheinlich manchmal sein,wenn man nicht loslassen kann oder will und da hilft dann auch der korrekteste Sprech nicht, wie ja auch die aktuelle Cornoa-Diskussionzeigt, daß man trotz aller Null-Covid-Maßnahmen denTod wohl nicht wirklich ausrotten kann!
    Also die Kirche im Dorf lassen und meint es vielleicht einmal eine oder einer zu korrekt und will beispielsweise, die Bahnhofstation „Onkel Toms Hütte“ abschaffen,dann kann man ja dieses Gedicht herausholen und mit ihm oder ihr über die Auswüchse des korrekten Sprechen diskutieren und braucht nicht darüber schimpfen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: