Der innere Feind- reloaded

Ich hab vor einiger Zeit schon beschrieben, wie sich der eigentliche Feind darstellt. Jener, der viel gefährlicher ist, als der, den man sonst zuerst im Blick hat.

Lies hier

Boris Reitschuster, der einzige Berliner Journalist, der diese Bezeichnung hundertprozentig verdient hat, dokumentiert anhand eines aktuellen Videos von der letzten Querdenker-Demo erneut, dass es unsere eigenen Leute sind, die wir fürchten müssen. Gehirngewaschen, indoktriniert von Massenmedien, konditioniert darauf, jede andere Sicht der Dinge konsequent und ohne zu argumentieren, abzulehnen. Ihr Wortschatz gegenüber Andersdenkenden beschränkt sich in der Regel auf „Arschloch“, Fragen werden mit Kopfschütteln, dümmlichen Grinsen und sogar mit körperlichen Angriffen beantwortet.

Im Moment, in dem ich das hier schreibe, gibt es eine Diskussion auf Facebook, die sich auf diesen Focus-Artikel bezieht. Dem Ersteller des Posts, Petr Bystron von der AfD, wird – wie könnte es anders anders sein – Hetze unterstellt, weil er behauptet, es gäbe Pläne, dass nur noch Geimpfte künftig u. a. in Supermärkten einkaufen gehen.

Wer den verlinkten Artikel gelesen hat, wird genau diese Aussage darin finden:

Im Supermarkt, um Freunde zu treffen, bei Ikea, im Kino, im Restaurant oder beim Friseur: Jeder muss wohl ab Herbst seine Impfnachweise oder Genesungsbescheinigungen griffbereit haben und sich am Eingang nachweisen können. […] Ungeimpfte brauchen wiederum einen Antigen-Schnelltest aus der Apotheke, vom Arzt oder aus den Testzentren. Diese sogenannten Bürgertests sind heute gratis, sollen ab Mitte Oktober allerdings Geld kosten. […]

Heißt nichts anderes als ohne Impfung und ohne Test kann ich keine Lebensmittel mehr einkaufen!

Realitätsverweigerer antworten darauf dann so:

2021_08_05_10_07_46_Window

Wie gesagt, Hetze, Realitätsverweigerung, Ausweichen, Abstreiten. Nicht von der Politik, nicht von Systemjournalisten.

Von den eigenen Leuten!

Ich weiß nicht, was mir mehr Sorgen bereiten sollte …

Ein Kommentar zu „Der innere Feind- reloaded

Gib deinen ab

  1. Ja,schade,daß man nicht mehr miteinander diskutieren und seine gegenteiligen Meinungen frei austauschen kann!
    Zuhören, wertschätzend argumentieren, etcetera und andere Meinungen auch nicht verächtlich machen und die Meinungsträger bloßstellen!
    Was den Supermarkt für nur Gemipfte betrifft und man sich den Zutrittstest selber zahlen muß, wäre das wirklich schlimm und man sollte, außer impfen, was dagegen tun!
    In Österreich war das, was den Nonfoodbereich betrifft auch schon mal die Debatte!
    Da hat sich der Handel dagegen gewehrt, so daß das nicht gekommen ist!
    Seine Lebensmittel hat man wohl das Recht sich ungeimpft und ungetestet kaufen zu dürfen, weil man etwas essen muß,alles andere wäre gegen das Menschenrecht und auch sicher nicht verhältnismäßig und könnte man nur als Nötigung verstehen!
    Wo sind die Rechtsanwälte, die dagegen auftreten?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: