Was fällt Euch eigentlich ein?

Ein Netzfund, ein Post auf facebook, dem ich nichts hinzuzufügen habe und ihn zur Dokumentation hier veröffentliche. Wir wissen alle, die linke Cancel-Culture macht (auch) vor der Wahrheit nicht halt und Faktenchecker sind bemüht, solche Posts möglichst schnell wieder verschwinden zu lassen.

So ist es!


Was fällt euch eigentlich ein?
Was fällt euch eigentlich ein, dass ihr plötzlich meint, ihr müsstet andere Menschen nach ihrem „Gesundheitsstatus“ fragen …
Was fällt euch eigentlich ein, dass ihr euch auf einmal für etwas interessieren müsst, was euch früher nie und nimmer interessiert hätte …
Was fällt euch eigentlich ein, andere Menschen zu fragen ob sie „denn auch schon geimpft“ seien – so als wäre es ein Verdienstorden, den es sich abzuholen gilt …
Was fällt euch eigentlich ein, mit Menschen in eine Diskussion zu gehen, die sich aus verschiedenen Gründen lieber nicht spritzen lassen möchten oder können …
Was zum Henker fällt euch eigentlich ein, so einen gesellschaftlichen Druck aufzubauen und damit gleichzeitig Menschen in eine Situation zu bringen, aus der sie nicht wissen, wie sie da raus kommen können?
Kennt ihr die Definition von Mobbing ?
Wisst ihr was das mit Menschen macht, die eh schon mürbe sind von diesen kräftezehrenden letzten eineinhalb Jahren?


Was ist eigentlich euer Problem?


Ihr habt euch spritzen lassen um wieder mehr Freiheiten zu bekommen, um in den Urlaub zu fahren, um am „gesellschaftlichen Leben“ wieder teilnehmen zu können, um als „Held“ einer gefakten Pandemie zu gelten, um euren Job behalten zu können, um nicht als Außenseiter zu gelten …
Wisst ihr was?
Ihr seid diejenigen, die dafür sorgen dass dieser Irrsinn immer weiter geht!!!
Ihr unterstützt Maßnahmen die längst widerlegt sind!!!
Ihr wisst genau, dass diese Injektion euch nicht vor irgendeiner Ansteckung schützt und erst recht nicht davor, zu sterben – denn irgendwann gehen wir alle!!!
Ihr glaubt, dass euch die Spritze vor einem schweren Verlauf einer Krankheit rettet, habt jedoch überhaupt keine Ahnung von der Definition zu „Krankheit“, „Gesundheit“, „Immunsystem“, „Psychoimmunologie“, „Salutogenese“ usw und traut eurem Gegenüber gleichzeitig nicht zu, dass er diese Definitionen aber kennt und seinem Immunsystem vertraut!


Was fällt euch eigentlich ein, von euch auf andere zu schließen?


Wahrscheinlich ist es für euch nur schwer zu ertragen wenn man sieht, dass da jemand ist, der auch ohne Injektion sein Leben einfach weiter lebt, in den Urlaub fährt, sich mit anderen Menschen trifft, wie gewohnt arbeiten geht ohne vom Chef erpresst zu werden usw. Es ist ein bisschen so wie früher im Sandkasten; der hat aber keine Schaufel, dann darf der auch nicht mitgraben! Wisst ihr was; steckt euch Eure Schaufel sonst wohin! Zum Graben hat man auch Hände und Füße, ebenso wie man für die Gesundheit ein Immunsystem hat und das funktioniert am besten über das menschliche Bewusstsein und nur weil Eures noch im Sandkasten liegt, gibt es tatsächlich Menschen die ihres mitgenommen haben … ihr Bewusstsein und ihr Immunsystem.


Und mal im Ernst; wann hat euch das letzte mal jemand öffentlich gefragt ob ihr ne Geschlechtskrankheit habt ?
Doofer Vergleich ?
Nein, denn peinlich berührt sind beide, der mit der Syphilis ebenso wie der mit dem gesellschaftlichen Druck!


Kurt Tucholsky sagte so schön: „Toleranz ist der Verdacht, dass auch der andere recht haben könnte“ Gerade jetzt entscheidet sich jeder für sich selbst, in welcher Welt er leben möchte.
Niemals hat jemand anderes das Recht darüber zu urteilen oder jemanden für seine Entscheidung zu verurteilen ! Auch unterschwellig nicht!

(geteilt von Ines Bohlen via Facebook, hier veröffentlicht mit ihrer freundlichen Genehmigung)

3 Kommentare zu „Was fällt Euch eigentlich ein?

Gib deinen ab

    1. Was Sie unentwegt „schimpfen“ nennen, ist eine ganz menschliche Regung, die nicht immer von pragmatischen Lösungen begleitet werden muss. Sie nennt sich „Empörung“. Dass man das jemandem, der angeblich Psychologie studiert hat, extra erklären muss, ist bedauerlich.

      Gefällt mir

  1. Habe ich, lieber Uli,habe ich und da habe ich gelernt, daß man alles auch höflich und korrekt ausdrücken kann und schimpfen hilft in diesem Fall auch nichts! Da sollte man sich vielleicht überlegen,was man tun könnte, um die Situation zu verbessern!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: