Corona Fehlalarm? – Eine Betrachtung

Das kleine Buch von Professor Sucharit Bhakdi und Dr. Karina Reiss hat sich innerhalb kürzester Zeit, noch vor seinem Erscheinen, zum Bestseller gemausert! Offenbar wollten viele Menschen Genaueres wissen, abseits von den alltäglichen alarmistischen Nachrichten in Presse und TV.

Die Autoren:

Der emiritierte Professor und Mikrobiologe Sucharit Bhakdi (73), ist Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie. Er leitete 22 Jahre lang das Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und war in der Patientenversorgung, Forschung und Lehre tätig. Er hat über 300 wissenschaftliche Arbeiten auf den Gebieten der Immunologie, Bakteriologie, Virologie und Herz-Kreislauferkrankungen veröffentlicht. Neben zahlreichen Preisen wurde ihm der Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz verliehen.

Prof. Karina Reiss (45), forscht und lehrt am Quincke-Forschungszentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie ist seit über 15 Jahren auf dem Gebiet der Biochemie, Infektionen, Zellbiologie und Medizin tätig. Ihre fachliche Qualifikation ist durch über 60 Publikationen in internationalen Fachzeitschriften belegt, für die sie zahlreiche Auszeichnungen und Preise erhalten hat.

Das Buch:

Erschienen im Goldegg-Verlag, Berlin 2020, ISBN: 978-99060-191-4

Prof. Sucharit Bhakdi hält den Umgang der Regierung mit dem Virus für falsch. Der sympathische Mediziner erregte mit einem offenen Brief an die deutsche Bundeskanzlerin Aufsehen. Darin stellte er fünf Fragen, in denen er die Einschränkungen der Grundrechte in Deutschland hinterfragt. Von der Regierung erhielt er keine Antwort, dafür umso mehr Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit.

Gemeinsam mit Frau Dr. Karina Reiss analysiert er die Verlaufsgeschichte der Virus-Verbreitung und die getroffenen Maßnahmen. Das Autorenteam kommt zur Einschätzung: Einzig der konsequente Schutz der Risikogruppen, insbesondere in Alten- und Pflegeheimen, wäre angemessen gewesen. Alle weiteren Maßnahmen waren und sind unverhältnismäßig. Und: Die durch Maßnahmen und Verbreitung von Panik in der Bevölkerung entstandenen gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Schäden stehen in keinem Verhältnis zur Gefährlichkeit des Virus.

Anhand 208 Quellen, die im Anhang aufgeführt werden, zeigen die Autoren detailliert das tatsächliche Ausmaß der Bedrohung – nämlich so gut wie keine – und die durch die völlig falschen Maßnahmen unserer ohnehin verkommenen Regierung verursachten Schäden in Medizin, Wirtschaft und Gesellschaft.

Besonders gefallen hat mir der unterschwellige Humor der Autoren, welcher das Buch auch für Nichtmediziner leicht lesbar und verständlich macht. Beispiel:

Corona Fehlalarm? Seite 81
Corona Fehlalarm? Seite 81
Corona Fehlalarm Seite 82/83
Corona Fehlalarm Seite 82/83

(Bilder anklicken zum Vergrößern)

Letzteres wird wohl Wunschdenken bleiben, hingegen müsste das Fragezeichen noch viel öfter auftauchen!

In 8 kurzweiligen Kapiteln werden Themen behandelt wie

  • Wie „gefährlich“ ist das neue „Killervirus“?
  • Corona-Situation in Deutschland
  • „Kollateralschäden – Was passiert rundum?
  • Haben andere Länder es besser gemacht – Schweden als Vorbild?
  • Das totale Versagen der öffentlichen Medien

Es ist kein Wunder, dass Professor Bhakdi von den Medien ignoriert wird. Er ist eben kein Drosten, der das nachplappert, was man ihm vorgibt, bzw. von ihm erwartet, er sieht die Dinge komplett anders und kann das auch belegen! Nicht auszudenken, er würde in einer öffentlichen Diskussionsrunde den kompletten Corona-Wahnsinn als eben solchen bezeichnen!

Die Menschen würden ja glatt wieder ohne Maske einkaufen gehen.

Wie in Holland.

Haben die einen anderen Virus? Oder nur kompetentere Regierungen? Oder etwa aufgeklärtere Bürger?

Zitat von Seite 66:

Kein „normaler“ Mensch trägt gerne eine Maske vor dem Gesicht. Aber es ist erstaunlich was mediales Brainwashing mit der deutschen Bevölkerung gemacht hat. Was sagen die Bürger/Innen auf der Straße, befragt zum Thema Maskenpflicht? „Wenn es vorgeschrieben ist und alle mitmachen, dann ist es auch sinnvoll“. Hm, wenn es vorgeschrieben wäre, dass alle Menschen in Deutschland eine rote Pappnase tragen sollen und alle machen mit – wäre das dann auch noch sinnvoll? Dass nichts mehr in diesem Land hinterfragt wird, ist alarmierend!

Ich kann dieses kleine Werk wohl ohne zu übertreiben als das wichtigste gesellschaftspolitischste Buch der Gegenwart bezeichnen. Jedem, der sich nicht allein auf den Mainstream verlassen will, sei die Lektüre wärmstens ans Herz gelegt!

5 Kommentare zu „Corona Fehlalarm? – Eine Betrachtung

Gib deinen ab

  1. Endlich einmal ein Artikel auf den ich mich freute, ich habe Ihnen schon geschrieben, daß ich das Buch auf meiner Warteliste habe und demnächst lesen werden.
    Ihren Auszügen stimme ich zu und decken sich mit meiner Sicht von den Dingen, ich werde Sie dann verlinken!

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: