Wenn Politiker versehentlich die Wahrheit sagen …

Na hat man da Töne! Es ist noch gar nicht so lange her, da wurden jene, die der Justiz unterstellten, sie würden Migranten milder aburteilen (wenn überhaupt), der Unwahrheit bezichtigt. Oder in die rechte Ecke gestellt. Oder beides. Offenbar ist das dank Baden-Württembergs Innenminister Strobl nunmehr Geschichte. Und der Migrantenbonus ist Realität!

Wie die Junge Freiheit berichtet, äußerte sich Thomas Strobl zu den gewalttätigen Ausschreitungen in Stuttgart wie folgt:

… hat Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) den beteiligten Randalierern gedroht, bei der Strafverfolgung werde ihre Herkunft nicht mildernd berücksichtigt. „Wir sollten es mit Multikulti nicht übertreiben“, sagte Strobl der Bild-Zeitung. „Multikulti hat seine klaren Grenzen in den geltenden Gesetzen, insbesondere in den Strafgesetzen. Und da gibt es in Stuttgart und Baden-Württemberg keinerlei Rabatt.“

Soso.

Wenn der Herr Innenminister ausdrücklich darauf hinweist, heißt das, bisher wurde ihre Herkunft sehr wohl berücksichtigt.

Und alle, die bei milden Kuschelurteilen gegenüber ausländischen Verbrechern einen Migrantenbonus vermuteten, hatten Recht!

Zudem wird man den Eindruck nicht los, dass den Damen und Herren angesichts der Auswüchse ihres Multikulti-Scheißdrecks allmählich der Arsch auf Grundeis geht!

Wird Zeit für eine Entschuldigung, finden Sie nicht auch, Herr Strobl?

 

Foto von Artem Beliaikin von Pexels

4 Kommentare zu „Wenn Politiker versehentlich die Wahrheit sagen …

Gib deinen ab

  1. Daß Sie sich aufregen und empören, daß da momentan sehr viel passiert, was wahrscheinlich wirklich sehr gefährlich ist, wenn man da einfach losschimpft und weiterhetzt, anstatt zu deeskalieren versucht!

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: