Wir vergessen nicht!

Am 26. Mai wäre Mia aus Kandel 18 Jahre alt geworden. Einzig die AfD sah sich veranlasst, an ihr Schicksal zu erinnern. Ein unnötiger Tod von vielen, der vermeidbar gewesen wäre. Nachfolgend die Chronologie der Schande:

#Mia aus #Kandel wäre jetzt 18 Jahre alt.
Die Proteste gegen ihre Ermordung durch einen „#schutzsuchenden“ Afghanen wurden niedergebrüllt und niedergeknüppelt. Besonders widerwärtig: Die in Teilen linksextremistische #SPD, deren Vertreter sich nicht von #Gewalt und #Terror der sog. „#Antifa“ distanzieren, organisierte sogar Busse für die „Gegendemonstranten“.

  • April 2016: #Asylantrag durch #Abdul D. in #Ungarn. Einreise nach Deutschland.
  • Mai 2016: Zuteilung in die Betreuung durch den Kreis #Germersheim.
  • August 2016: Schulbesuch in Germersheim.
  • November 2016: Wechsel in eine Schule nach Kandel wegen vorgeblicher „Ausgrenzung“.
  • Dezember 2016: Abdul lernt Mia kennen, die beiden kommen zusammen.
  • Dezember 2016: Erste Dokumentation von aggressivem Verhalten.
  • Januar 2017: Erste Dokumentation von gewalttätigem Verhalten, weitere Vorfälle folgen.
  • Februar 2017: Der Asylantrag wird abgelehnt.
  • Juli 2017: Mia wird an der Stirn verletzt und behauptet, sich gestoßen zu haben.
  • September 2017: Abdul D. wechselt die Betreuungseinrichtung von Kandel nach #Neustadt an der Weinstraße.
  • Herbst 2017: Weitere körperliche Übergriffe auf Mia. Streits und Bedrohungen häufen sich, die Beziehung wird mehrmals beendet.
  • November 2017: Der Beschuldigte schlägt einem Freund von Mia drei Mal mit der Faust ins Gesicht.
  • Dezember 2017: Mia trennt sich endgültig, Bedrohungen und Beleidigungen nehmen zu, es kommt zur Strafanzeige durch die Eltern und Mia selbst gegen Abdul D. bei der Polizei in #Wörth.
  • Dezember 2017: Der Beschuldigte droht dem Vater von Mia Schläge an. Auch ein Freund von Mia wird mit Schlägen bedroht.
  • Dezember 2017: Der Beschuldigte soll in einer anderen Maßnahme untergebracht werden und erhält eine #Ausgangssperre, die er aber nicht einhält. Ende Dezember sollte es dazu weitere Gespräche geben.
  • 27. Dezember 2017: Abdul D. wird von der #Polizei am Vormittag in Neustadt besucht und vorgeladen. Später verfolgt er Mia in Kandel, kauft zwei Messer, verbirgt eines im Ärmel.
  • Gegen 15.20 Uhr sticht er mindestens sieben Mal auf Mia ein, ein Stich verletzt das Herz.
  • Gegen 17 Uhr ist Mia trotz schneller intensiv-medizinischer Behandlung #tot.

 

102313409_692880607938098_6028071157532446582_n

Danke an den Facebook-Account von der AfD Ortsgruppe „Unteres Filstal“ für die Mühe der Zusammenstellung.

Dem Mainstream und all den ach so anständigen, wackeren Kämpfern gegen Rechts sei gesagt:

WIR VERGESSEN NICHT !!!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: