2020 – Das Jahr, in dem der Wahnsinn Methode bekam

Immer wenn man glaubt, verrückter geht’s nicht mehr, kommt von irgendwo ein journalistisches Glanzlicht daher. Nachfolgender Screenshot ist vom 25.05.2020.

In diversen Büros hängen Folien zwischen den Schreibtischen von der Decke, es wird sich um die „Verwirbelung kontaminierter Luft“ gesorgt, wenn jemand durchs Zimmer geht, in gastronomischen Betrieben werden Gäste mit Plexiglasplatten voneinander getrennt, einem Saunabad wird die Eröffnung genehmigt, jedoch der Betrieb von Sauna und Bad untersagt und so weiter und so fort … und da soll ich nicht sarkastisch werden?

2020-05-28 12_29_22-Facebook

Ihr habt doch alle Lack gesoffen!!!

Link zum Originaltext

 

 

5 Kommentare zu „2020 – Das Jahr, in dem der Wahnsinn Methode bekam

Gib deinen ab

  1. Sind wir froh, wenn die Viren von selbst verschwinden und wir keinen Impfstoff brauchen, in diesen Bereich können wir zueinander finden, denn ich glaube auch, daß eiiges sehr verrückt ist, was derzeit passiert, so war ich, Sie werden es nicht glauben, vor kurzem auf einer Demo, wo neben mir Martin Sellner stand, auf die der FPö, bin ich dann nicht gegangen und versuche mein normales Leben auch ohne sie zu finden und es wäre schön, wenn es nachher entspannter weitergeht, die Berichte aus den USa lassen zwar daran zweifeln, aber wenn es nachher miteinander mit dem, wenn nötigen auch mentalenSicherheitsabstand geht, wäre das doch sehr schön!

    Liken

    1. Liebe Frau Jancak,
      glauben Sie nicht alles, was in unserer Presselandschaft über die USA und Donald Trump berichtet wird. Und wenn Sie wieder mal neben Martin Sellner stehen, fragen Sie ihn doch nach einem Autogramm für mich! 🙂 Sind denn Blitze zwischen Ihnen geflogen? Oder ist er vielleicht doch nur ein ganz normaler Mensch, nur eben mit einer anderen Meinung als Sie? Und wenn die FPÖ doch einmal mit Ihnen einer Meinung sein sollte (oder umgekehrt), lassen Sie mich raten, Sie würden ihr die Unterstützung in dieser Sache verweigern, nur weil es die FPÖ ist. Rein aus Prinzip. Liege ich richtig?

      Liken

  2. Ja, ich habe lange überlegt, ob ich diesen „Stop den Coronawahnsinn!“ unterschreiben soll oder nicht und habe es nicht getan, weil die Maskenflicht jetzt ohnehin gelockert wird und weil ich nicht wollte, daß mich die FPÖ jetzt vielleicht ein halbes Jahr mit dem Wunsch verfolgt, doch bei ihr beizutreten, wie das die SPÖ getan hat, als ich für den Rücktritt Kickl unterschrieben habe.
    Der ist jetzt auch ohne mich erfolgt und er war jetzt der Erste, der zum Widerstand gegen die Regierungsmaßnahmen aufgerufen hat, das hat mir gefallen!
    Ich möchte mir aber nicht vorstellen, was er vielleicht gemacht hätte, wenn er noch Innenminister gewesen wäre?
    Ein ganz normaler Mensch ist Martin Sellner sicher nicht, ist er doch Chef der Identitären und hat daher, wie Sie richtig vermuten, ganz ganz andere Ansichten als ich, obwohl ich ihn manchmal, nicht immer originell finde und mir auch vorstellen kann, daß man gut mit ihm diskutieren könnte und was die Amerika-Geschichte und das Gauben betrifft, da denke ich, daß ich weder glauben noch wissen kann, was dort geschieht, wenn ich nicht dabei bin, sondern nur die Videos über diesen Polizeieinsatz, beziehungsweise die Massendemonstrationen gesehen habe und wundere mich, daß manche deutsche Blofger oder Youtuber behaupten, daß das ganz anders war!
    Wie können sie das aus der Entfernung wissen?
    Liebe Grüße und seien wir gespannt was noch weiter passiert, so ganz ungefährlich ist die Situation ja nicht!
    P.S. Und um ein Autogramm für Sie, werde ich Martin Sellner sicher nicht fragen, das müßen Sie schon selber tun, aber schreiben Sie ihm, dann wird er ihnen sicher eines schicken!

    Liken

  3. Bringt wohl nicht sehr viel darüber zu diskutieren, daß ich nicht gut heiße, daß ein Polizist vierzehn Minuten lang auf einen Schwarzen kniet, bis der dann verstorben ist, ist wohl klar, auch wenn der, wenn ich in diesbezüglichen Videos hören konnte, vielleicht ein Krimineller war und die daraus entstandenen Unruhen, haben wohl Geschichte und sind wahrscheinlich nicht durch ihre Videos nicht relativieren, denn Gewalt erzeugt Gegengewalt und die Stimmung in den USA mit den vielen Toten, wo bevorzugt ja wahrscheinlich auch die schwarze Unterschicht betroffen ist und der großen Arbeitslosigkeit, wo die auch dabei ist, ist wohl sehr sehr aufgeheizt!
    Dann gibt es noch, wie wird das doch so lustig formuliert, einen verhaltenskreativen Präsidenten der weder vor der Armee noch von den starken Worten zurückschreckt, auch wenn er glaubt, daß gespritzte Desinfektionsmittel eine gute Corona-Prävention ist!
    Nein, ich nehme nicht Partei für ihm, obwohl ich, wie Sie sicher wissen, auch gegen Plünderungen, Vandalismus etcetera, bin, die Polizei soll aber auch nicht sehr sanft vorgehen! Das haben Sie wohl gehört, was da einige Journalisten erlebten, aber seien Sie getröstet, obwohl mein Außenkontakt ja derzeit bvevorzugt aus Demonstrationsbesuchen besteht, auf die gegen Gewalt und Rassismus morgen am Heldenpülatz werde ich nicht gehen, erstens habe ich da wieder Stunden, zweitens fahre ich anschließend nach Harland und drittens denke ich, vielleicht ist es doch besser sich derzeit nicht in allzu großen Maßen aufzuhalten!
    Aber meine solidarischen Grüße haben die Demonstranten und wenn der Schwarzenhaß in den USA geringer wird und die Polizei mit diesen Bürgern demnächst vielleicht doch etwas korrekter umgeht, wäre schon viel gewonnen!
    Ich habe zum Abschluß wieder einen Buchtip für sie, namlich Dave Eggers „Der größte Kapitän aller Zeiten!“, dreimal dürfen Sie raten, wer da karikiert wird?

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: