Fröhliches Temperaturenraten (Facebook-Fundstück)

DLF BESTÄTIGT KLIMASCHWINDEL

DLF veröffentlicht Interview mit dem Expeditionsleiter der aktuellen Polarstern-Mission in der Arktis – und enthüllt dabei versehentlich den Schwindel der Klimamodelle

Was war passiert?

Einer der führenden deutschen Klimahysteriker, Prof. Dr. Markus Rex vom Potsdamer Alfred-Wegner-Institut, der gerade eine zig Millionen Euro teure Arktis-Expedition auf der Polarstern leitet, gibt (wohl versehentlich) zu, dass die Klimamodelle nur raten und niemand wirklich wisse, ob die Arktis nun wärmer wird oder eben nicht bzw. ob sich das Klima überhaupt verändert hat.

Wörtlich sagte er:

„Die arktischen Klimaveränderungen, die stärksten Klimaveränderungen, die unser Planet irgendwo aufweist, die wirken sich natürlich auch in unseren Breiten aus. Viele der Wetterextreme in unseren Breiten sind verursacht durch Veränderungen im arktischen Klimasystem. Und gleichzeitig können wir eben das arktische Klimasystem bisher nicht gut vorhersagen, WIR WISSEN GAR NICHT, UM WIE VIEL ES WÄRMER WERDEN WIRD bis zum Ende des Jahrhunderts. Da gibt es zurzeit noch gewaltige Unsicherheiten, einfach, weil wir es nie beobachten konnten. DAS HEISST, DIE KLIMAMODELLE, die ja diese Prozesse alle irgendwie abbilden müssen, MÜSSEN DA RATEN, so lange man noch nicht da war. Und da rät jedes Klimamodell ein bisschen anders und jedes Modell gibt auch ein bisschen eine andere Vorhersage, wie viel wärmer die Arktis bis zum Ende des Jahrhunderts bei einem bestimmten CO2-Emissionspfad werden wird. Das werden wir jetzt besser hinbekommen, sodass wir auch verlässliche Grundlagen für die politischen und gesellschaftlichen Entscheidungen bieten können, die ja jetzt anstehen, die unsere Gesellschaften treffen müssen, um ihre Zukunft zu gestalten und da nicht blind hineinzustolpern.“

Er macht also kein Hehl daraus, dass bis dato EINFACH GERATEN wird.

Nicht gemessen – nicht berechnet – GERATEN.

Und kritische Geister, welche die auf dieser Basis entwickelten Thesen anzweifeln, werden als „Leugner“ gebrandmarkt?! Das ist „Wissenschaft“ auf dem Niveau mittelalterlicher Alchimisten!

Facebook: Mobilität & Klimawahn

Quelle

Ein Kommentar zu „Fröhliches Temperaturenraten (Facebook-Fundstück)

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: