Die Destabilisierung Deutschlands – Eine Rezension

Stefan Schuberts fundierte Chronologie des Irrsinns müsste als Pflichtlektüre kostenlos in jeden Haushalt geliefert werden. Wem es dann noch zuviel ist, hinter die Kulissen dessen zu schauen, was sich hierzulande „Regierung“ nennt, will es nicht wissen und möge es sich in seiner rosaroten Blubberblase weiterhin gemütlich machen. Leider verhält es sich genau andersherum. Bücher, die aufklären, die hinter die Kulissen blicken, werden torpediert und boykottiert (hier, hier und hier), ihre Autoren ignoriert, aus Bestsellerlisten und Regalen entfernt und quasi zur Persona non grata erklärt. Somit gerät nicht der Verursacher der schlechten Nachricht ins Schussfeld, sondern der Überbringer.

Wie praktisch!

Scan_0001

(Scan des Covers mit den zwei größten Verbrechern der jüngsten Vergangenheit)

Stefan Schubert (*1970) ehemaliger Polizist, ist bundesweit als Experte für Innere Sicherheit bekannt. Seine engen Beziehungen zu Spezialeinheiten und Polizisten verleihen seinen Büchern eine große Authentizität. (Auszug aus dem Klappentext)

Diese Kontakte zu eben jenen Einsatzkräften, die tagtäglich vor Ort sind und alles hautnah miterleben, sind es, die das Buch so brisant machen. S. schreibt nicht aus Vermutungen heraus, nicht aufgrund fragwürdiger Quellen. Seine Informanten sind real und werden im Buch natürlich nicht unter ihren richtigen Namen genannt. Das würde ihr sofortiges berufliches Aus bedeuten. Ein Auszug:

Ashampoo_Snap_2018.10.18_11h10m35s_004_schubert

Schubert beschäftigt sich mit allen Facetten des Terrors, der Deutschland bedroht, sei es von Links oder aus den Reihen der Moslems. Der linke Terror gegen Andersdenkende, G20 in Hamburg, kriegsverherrlichende und zur Gewalt aufrufende Predigten in Moscheen, frühe Radikalisierung unter angeblich „gemäßigten“ Moslems und das alles unter den Augen derer, die eigentlich für unseren Schutz verantwortlich sind. Auf fast fünf Seiten ab S. 191 beschreibt Schubert detailliert, wie Merkel ganz offensichtlich Hamburg während der linken G20-Krawalle für die eigene Sicherheit opferte. Im Teil 3 ab S. 119 beschreibt er z. B. wie der Verfassungsschutz vor langjährigem Terrorismus durch muslimische Einwanderer warnt, wie die Flüchtlingsgewalt zum Ende deutscher Volksfeste führt und dass das BKA Straftaten von 600000 Flüchtlingen vertuscht.

Der Bürger als Kollateralschaden

Der letzte Teil des Buches befasst sich mit dem Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri, der in Berlin 12 Tote und 70 Verletzte zurückließ. Der – bislang(!) – folgenschwerste islamische Terroranschlag auf deutschem Boden. Es lässt einen nur schockiert und fassungslos zurück, mit welcher Kaltblütigkeit die Behörden vorgegangen sind, um diesen moslemischen Verbrecher vor der Festnahme zu schützen, damit sie aus seinem Umfeld weitere Informationen aus dessen IS-Umfeld abgreifen konnten.

Wer nach diesem Buch noch glaubt, dass es sich – wie kolportiert – um „Pannen“ gehandelt hat, die ein frühes Eingreifen verhindert hatten, der wird eines Besseren belehrt:

Ashampoo_Snap_2018.10.18_11h32m54s_005_schubert2

Im Anhang finden sich 366 Quellenhinweise, anhand derer jeder selbst nachlesen kann, was Sache ist. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der sich auf die Fahnen geschrieben hat, nicht alles zu glauben, was in den Nachrichten behauptet wird. Hier sind Infos aus erster Hand, sozusagen direkt von der Front. Es bedarf allerdings einer gewissen Selbstbeherrschung, beim Lesen nicht vor Wut aus der Haut zu fahren. Und man fragt sich, weshalb die ganzen Verantwortlichen nicht schon längst vor Gericht stehen! Kein Wunder, dass es boykottiert wurde. Nicht jeder kann schließlich mit der Wahrheit umgehen. Und nicht wenige wollen es.

Dabei ist alles noch viel schlimmer, als wir alle ahnen!

Wer hat es gelesen, wie war die Wirkung? Kommentare jederzeit und gerne!

 

Ein Kommentar zu „Die Destabilisierung Deutschlands – Eine Rezension

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: