Der bittere Trank der Wahrheit

Etwa vor einem Jahr erschien Thorsten Schultes Buch „Kontrollverlust“ und wurde von großen Buchhandelsketten einfach ignoriert und nicht ausgestellt.

Aktuell geht es genauso dem neuen Buch von Stefan Schubert „Die Destabilisierung Deutschlands“, in dem es unter anderem um das politische Versagen rund um den Berliner Attentäter Amri geht.

Die geheimdienstlichen Verstrickungen um Anis Amri, den islamistischen Terroristen vom Breitscheidplatz in Berlin, sind ein staatspolitischer Skandal ohnegleichen. Die Spuren Amris führen direkt ins Kanzleramt von Angela Merkel. Terrorermittler aus Nordrhein-Westfalen beantragten bereits im Juni 2016, ein halbes Jahr vor dem Attentat auf den Weihnachtsmarkt, beim Generalbundesanwalt einen umfangreich begründeten Haftbefehl gegen Amri. Auf Druck der CIA, die europaweit eine Geheimdienstoperation durchführte, verhinderte die Bundesregierung die Vollstreckung des Haftbefehls. Der folgenschwerste islamistische Terroranschlag auf deutschem Boden kostete zwölf Menschen das Leben, siebzig wurden zum Teil schwer verletzt.

Quelle

Es ist schon auffällig, wie solche Bücher, die eindeutig auf Seiten der Bürger sind, die aufklären und Fehler der Regierenden ans Tageslicht bringen wollen, so offenkundig von den großen Ketten boykottiert werden, obwohl sie sogar auf der Spiegel-Bestsellerliste stehen! Da soll kein System, keine Steuerung von oben dahinterstecken, die verhindern soll, dass solche kritischen Bücher prominent platziert und Leuten zugänglich gemacht werden?

Langsam mag ich das nicht mehr glauben. Keine Ahnung, ob Merkels beste Freundin Liz Mohn und ihr Bertelsmannimperium dahinterstecken, ob da Rundmails an alle großen Buchhändler rausgehen mit einer Warnung, das Buch zu verkaufen, ich weiß es nicht. Es ist angesichts des fortschreitenden Irrsins hierzulande aber auch schwer, sowas völlig von der Hand zu weisen …

Natürlich kann ich mir das Buch bestellen, nämlich hier oder hier oder woanders. Darum geht es ja auch gar nicht, denn beide Bücher sind Bestseller und finden ihre Wege zu den Lesern, gerade in Zeiten des Online-Handels. Umso lächerlicher sind ja die Bestrebungen jener Buchhändler, die sich wie ein trotziger Suppenkasper aufführen und Nein, dieses Buch verkauf ich nicht plärren. Es bringt ihnen nämlich rein gar nichts, bis auf Einnahmeverlust und dem Gespött derjenigen, die sich eben anderer Quellen bedienen. Kleine Verlage und Händler wie Antaios freuen sich.

Ende des Monats geht meine Bestellung ebenfalls raus, denn die Beschreibung macht echt neugierig:

Wussten Sie zum Beispiel, dass …

  • in Deutschland derzeit 150000 Haftbefehle gegen Menschen, die eigentlich im Gefängnis sitzen müssten, nicht vollstreckt sind?
  • das BKA die Straftaten von 600000 Flüchtlingen vertuscht hat?
  • es für Polizisten gefährlich wird, die Wahrheit zu sagen? Hier packt ein Kripobeamter aus.
  • die Justiz nicht unabhängig ist, sondern von der Politik kontrolliert wird?
  • durch Wirtschaftsspionage ausländischer Geheimdienste deutschen Unternehmen Milliardenschäden entstehen und die Politik sie nicht nur gewähren lässt, sondern obendrein die Strafverfolgung verhindert?
  • die Bundeswehr als Ausbildungscamp für gewaltbereite Islamisten missbraucht wird?
  • vor den Toren Magdeburgs die Bundeswehr die modernste Kampfstadt Europas hat bauen lassen? In der Stadt trainieren Bundeswehr und Polizei den Häuserkampf, ausdrücklich auch zur Niederschlagung von bürgerkriegsähnlichen Unruhen im Innern.

Es ist, wie es fast immer ist: Nicht derjenige wird zum Feind erklärt, der den Schaden verursacht, sondern derjenige, der darauf hinweist. In früheren Jahrhunderten wurden die Überbringer schlechter Nachrichten übrigens umgebracht, weil man sie mit den schlechten Nachrichten in direkte Verbindung brachte. Nur so am Rande …

zitat-die-wahrheit-ist-ein-bitt-rer-trank-und-wer-sie-braut-hat-selten-dank-denn-der-menge-schwacher-sprichwort-163523

Wenn überhaupt!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: